Schach im Spiegel der Kunst

Bild, Literatur, Musik und Kleid
Schach im Spiegel der Kunst

Schach im Spiegel der Kunst reflektiert das Zusammenspiel von Hell und Dunkel, sowie verborgene Lebensstrukturen und verdeckte Rollenspiele in Bild, Literatur, Musik und Kleid. Insgesamt umfasst das Werk rund 200 Bilder, ein Buch, eine Musik-CD und Kleider. Schach tritt hier an die Stelle eines Symbols: Tania Zanetti betrachtet Schach als abstrakte Form des Lebens, das sich zwischen hell und dunkel und zwischen Abschied und Neuanfang abspielt.

Schach im Spiegel der Kunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.